• Andreas Schnepf

Wolfpack-Jugend U19 startet in die Bezirksliga

Endlich wieder American Football im Main-Tauber-Kreis! Musste die Oberligamannschaft des Bad Mergentheimer Footballteams Tauberfranken Wolfpack coronabedingt sämtliche 12 Oberligaspiele absagen, konnte wenigstens für die Jugend U19 eine Saison vereinbart werden. Doch auch diese findet mit nur drei Mannschaften in erheblich abgespeckter Form statt: Stuttgart Silver Arrows, Fellbach Warriors und SG Tauberfranken Wolfpack/Crailsheim Titans. Noch im Frühsommer hatten weitere drei Teams gemeldet, mussten nun ihre Teilnahme jedoch absagen.

Sei´s drum. Nach nun fast 12 Monaten Vorbereitung haben es sich die Jugendlichen um Headcoach Dima Stelter wahrlich verdient, nun endlich ihr Können zeigen zu können. Und wie schon vor zwei Jahren haben sich die Taubertäler mit den Crailsheim Titans zusammengetan und hoffen nun, an die glorreichen Zeiten anknüpfen zu können: damals wurden sie ungeschlagen Meister der Bezirksliga U19. Und darüber hinaus wird das Team von einigen Spielern der bayrischen Würzburg Panthers verstärkt, die aktuell keine eigene Jugendmannschaft stellen können.

Gefragt nach der Stärke der gegnerischen Mannschaften blickt man bei den Coaches in fragende Gesichter, denn die kann aktuell noch niemand beurteilen. Mit den Silver Arrows hatte sich die SG schon 2018 ein Kopf-an-Kopf-Rennen geliefert, so dass die Schwaben auch in dieser Saison keineswegs zu unterschätzen sind. Erst recht gilt dies für die Fellbach Warriors, die zuletzt sogar in der U19-Regionalliga spielten und dort ordentliche Leistungen zeigten.

Wolfpack-Vorstand Klaus Volkert freut sich ganz besonders auf den ersten Spieltag, denn „mit der U19 führen wir unsere Jugendlichen ganz nah an das Seniorteam heran und kommen damit unserem Ziel, aus eigener Kraft das Fortbestehen unseres noch jungen Vereins zu sichern, sehr nahe.“ Die aktuelle Entwicklung scheint ihm Recht zu geben, erlebt doch der Verein weiterhin mit zahlreichen Neuzugängen in allen Altersklassen einen enormen Spielerzulauf. Für das nächste Jahr sind daher Starts in weiteren Altersklassen geplant.

American Football ist eine Sportart, die Disziplin, mentale Stärke, Kraft und Schnelligkeit erfordert. Durch die verschiedenen Anforderungen der Spielpositionen gibt es für so gut wie jeden Jugendlichen die Möglichkeit sich zu integrieren und seinen Platz im Team zu finden - und so nach seinen Möglichkeiten erfolgreich zu werden. Dick, dünn, schnell, langsam, groß oder klein sind weder Auswahl- noch Ausschlusskriterien. Wichtig ist nur der Spaß am und die Leidenschaft für das Spiel - und natürlich für das Team. So verwundert es nicht, dass immer mehr Jugendliche der Faszination dieser Sportart erliegen.

Der Start in die Saison erfolgt am kommenden Sonntag im Stadion Festwiese in Stuttgart-Bad Cannstatt. Kick Off ist bereits um 11 Uhr, da am Nachmittag noch ein Regionalligaspiel stattfindet. Die ersten Weichen werden also in wenigen Tagen gestellt und nicht nur die Spieler und Trainer sondern das ganze Wolfpack-Umfeld sind schon gespannt, wie sich die Jugendlichen in dieser Saison behaupten werden.



128 Ansichten

© 2019/2020 by AFC Tauberfranken Wolfpack.

  • Schwarz Facebook Icon
  • Schwarz Instagram Icon
  • Schwarz Twitter Icon
  • Schwarz YouTube Icon