• Webmaster

Wölfe empfangen Berglöwen



Am kommenden Samstag findet im Bad Mergentheimer Deutschordenstadion das nächste Heimspiel des American Football Teams Tauberfranken Wolfpack in der Landesliga statt. Erwartet wird mit den Kornwestheim Cougars ein Team, auf das die Kurstädter zuletzt in der Meisterschaftssaison 2016 trafen.

Damals freilich stand die Begegnung unter völlig anderen Vorzeichen. Das Wolfpack führte vier Spieltage vor Saisonende deutlich mit 14:2 Punkten und behielt auch gegen die Cougars mit einem 20:7-Erfolg die Oberhand. In der aktuellen Saison jedoch rangieren die Taubertäler auf dem letzten Tabellenplatz. Die ersten vier Spiele gingen verloren und das Spiel gegen die Konstanz Pirates musste mit 0:20 gewertet werden, weil die Schwaben keiner Spielverlegung zustimmen konnten.

Kornwestheim dagegen befindet sich derzeit auf einem achtbaren dritten Platz, den sie auch im letzten Jahr zum Saisonende innehatten. Nach zwei Niederlagen gegen Konstanz und Ludwigsburg konnten sie immerhin zwei Siege gegen die Badener Greifs und die Neckar Hammers für sich verbuchen. Damit stehen sie nicht nur im Punkteverhältnis mit 4:4 sondern auch im Touchdownverhältnis mit 71:73 recht ausgeglichen da.


Ob diese Leistungen am Ende der Saison für den lang ersehnten Aufstieg – immerhin spielen sie bereits im dreizehnten Jahr in der Landesliga - reichen werden, scheint im Moment allerdings ziemlich fraglich. Die Zeiten der größten Erfolge des 1992 gegründeten Vereins liegen mit einem 4. Platz in der Regionalliga 2002 da schon lange zurück.

Die seitherige Bilanz der beiden Teams: Wölfe und Berglöwen standen sich in den Jahren 2012 bis 2016 insgesamt acht Mal gegenüber. Dabei konnten die Taubertäler sechs Mal gewinnen bei zwei Niederlagen. Auch im Touchdownverhältnis liegt Bad Mergentheim mit 180:109 noch klar in Front. An diese Erfolge am Samstag anzuknüpfen dürfte freilich angesichts der derzeitigen Kräfteverhältnisse schwierig werden. Dennoch werden Headcoach und Offense-Coordinator Tommy Raczek und Defense-Coordinator Dennis de Pascali gemeinsam mit ihrem Team alles daran setzen, den zahlreichen Fans eine spannende und hochklassige Landesligapartie zu bieten.

Der Kick Off am kommenden Samstag findet um 15 Uhr im Deutschordenstadion statt. Bereits ab 14.30 Uhr geht es rund mit Mannschaftsvorstellung und Einstimmung durch die Spirit Wolf Girls, den hinreißenden Cheerleadern des Footballteams. Wie gewohnt ist auch für das leibliche Wohl bestens gesorgt. Aktuelle Infos unter „www.tauberfrankenwolfpack.de“ sowie in den sozialen Medien.

81 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen