top of page
  • Webmaster

Erste Auswärtsreise 2024 nach Neuhausen ob Eck


Nach zwei Heimspielen in Folge, die beide klar gewonnen werden konnten, macht sich das Bad Mergentheimer American Footballteam Wolfpack am Pfingstsonntag auf die erste und zugleich weiteste Reise der Saison ins 250 km entfernte südschwäbische Neuhausen ob Eck.


Dort werden sie von den Newtown Lions erwartet, die sich 2018 in der Folge der zur damaligen Zeit aufgekommenen Footballleidenschaft in Deutschland zusammengefunden hat. Bereits in der Saison 2019 starteten die Löwen in der damaligen neu etablierten Kreisliga. Und auf Anhieb konnte ein für Neueinsteiger beachtlicher 8. Tabellenplatz der insgesamt 10 angetretenen Teams erobert werden.


Auch nach der coronabedingten Zwangspause 2020 blieb das Team am Lederei und konnte sich in den folgenden Jahren in der Baden-Württemberg-Liga gut etablieren. Das ist kein Wunder, wird American Football doch in deren Region groß geschrieben: gleich acht Mannschaften befinden sich in unmittelbarer Nähe. Infolge dieser starken Verbreitung des American Footballs sind die dort etablierten Teams weniger berechenbar und können durch Spielerwechsel unter den Vereinen immer wieder für Überraschungen sorgen. Eine solche kann durchaus erwartet werden, haben sich die benachbarten Sigmaringen Stags doch just vor wenigen Tagen aus dem Spielbetrieb zurückgezogen. Deren Spieler ist daher ein Wechsel freigestellt.


Das Wolfpackteam unter Headcoach Thomas Raczek ist also vorgewarnt. Und dennoch können die Taubertäler erhobenen Hauptes anreisen, befinden sie sich doch derzeit auf Tabellenplatz zwei und könnten durch einen Sieg in Neuhausen gar die Tabellenführung von den bisher ebenfalls ungeschlagenen Crailsheim Praetorians übernehmen.


Die Abreise im Mannschaftsbus startet am Deutschordenstadion um 9 Uhr. Auch mitreisende Fans sind bei rechtzeitiger Anmeldung willkommen.

17 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page